Home
Begrüßung PDF Drucken E-Mail
Ich kandidiere für den neuen Schwabacher Stadtrat, weil ich meine Arbeit als Bürgermeister und Stadtrat fortsetzen will. 

In der zu Ende gehenden Stadtratsperiode war ich für den Kulturbereich in Schwabach verantwortlich. Das kulturelle Angebot in Schwabach hat sich dank engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch dank  vieler privater Initiativen positiv entwickelt. Dies soll für Schwabach und darüber hinaus weitergeführt werden.

Wie bisher möchte ich für ein lebens- und liebenswertes Schwabach tätig sein

  • im Stiftungsrat  „Unser Schwabach“,
  • als Verwaltungsrat Diakonie Roth-Schwabach,
  • als Vorsitzender des Landschaftspflegeverbandes,
  • im Vorstand des Geschichts- und Heimatvereins, 
  • im Initiativkreis zur Rettung der Stadtkirche

Die persönliche Unterstützung von Vereinen, Organisationen und Initiativen ist mir wichtig. Ich tue dies als Mitglied bei

  • Bund Naturschutz
  • Feuerwehr Schwabach und Penzendorf
  • Obst- und Gartenbauverein Unterreichenbach und Schwabach
  • Sportverein Unterreichenbach und TV 48
  • Münzverein Schwabach
  • Verkehrsverein Schwabach
  • Förderverein Musikschule, Stadtmuseum, Helmschule und AKG

Meine kommunalpolitischen Schwerpunkte sind nach wie vor eine zukunftsfähige Stadt, die Ökologie und Ökonomie beachtet, die Bürgerfreundlichkeit lebt, als Schulstadt Zukunft fördert und den Menschen, gleich welchen Alters und welcher Herkunft, Heimat gibt.  

Dafür möchte ich mich einsetzen und bitte um Ihre Stimmen am 16. März.

Image
Dr. Roland Oeser

65 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, 1 Enkelkind

Bürgermeister
Studiendirektor a.D.